Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert (DE)
Hotline +49 (0)711 25 85 85 40
WhatsApp +49 (0)163 87 87 269
service@gl-beauty.de
 

Hilfe / Support

 

Wo ist mein Paket? 
Bitte schreibe uns eine E-Mail an: logistic@gl-beauty.de
Wir antworten schnellst möglichst auf Deine Anfrage!

 

Fragenkatalog zur Wimpernverlängerung

 

1. Wie lange halten dauerhafte Wimpern?
Durch eine fachgerechte Applikationstechnik kannst Du Deine Wimpernverlängerung bedenkenlos dauerhaft tragen. Die Applikation erfolgt nur an Deiner Eigenwimper – nicht am Lidrand. Es empfiehlt sich einen Refilltermin alle 3-4 Wochen durchzuführen, um die ausgefallenen Wimpern aufzufüllen. Dadurch ist Deine Wimpernverlängerung lückenlos dicht und immer umwerfend schön!

 

2. Warum fällt die Naturwimper aus?
Unsere Naturwimper hat einen Wachstumszyklus von ca. 60 - 90 Tagen. Dann fällt sie von alleine auf natürlichem Weg aus. Der Ausfall hat also nichts mit der Wimpernverlängerung zu tun.

 

3. Schädigt die Wimperverlängerung meine Naturwimpern?
Bei sachgerechter Applikation „NEIN“. Wenn die Applikation nicht auf eine Naturwimper erfolgt, sondern auf mehrere Naturwimpern aufgeklebt wird oder Büschelwimpern verwendet werden, können diese die Naturwimper kurzzeitig schädigen. In der Regel wachsen die Naturwimpern langsam wieder nach.

 

4. Vor Deinem Wimpernverlängerungstermin solltest Du folgendes beachten:
- Komme, wenn möglich, ungeschminkt
- Verwende keinen Augen-Make-up Entferner sondern Wasser
- Vermeide Cremes im Augenbereich
- Lasse Deine Wimpern 48 Stunden vor Deinem Termin NICHT färben

 

5. Wie verläuft der Wimpernverlängerungstermin?
Die Erstbehandlung dauert ca. 2 Stunden. Die Augen sind während der Behandlung geschlossen. Durch ein Gelpad werden die unteren Wimpern und das Auge geschützt. Viele Kundinnen schlafen während dem Wimpernkleben ein. Es werden ca. 80-120 Wimpern appliziert.

 

6. Warum hält die Wimpernverlängerung so lange?
Durch höchst qualitative Produkte der GL Beautycompany GmbH, die optimal aufeinander abgestimmt wurden, hält die Wimpernverlängerung bis zum Ausfall der natürlichen Wimper. Dieser Ausfall findet in der Regel alle 60-90 Tage statt. Der Kleber wird also nicht irgendwann aufgelöst.

 

7. Kannst Du Dir selbst eine Wimpernverlängerung anbringen?
Nein! Eine Wimpernverlängerung kann nur beim geschlossenen Augen appliziert werden.

 

8. Was muss nach der Behandlung beachtet werden?
Der Kleber benötigt etwa 48 Stunden, um restlos durchgetrocknet zu sein. Vermeide daher jeglichen Kontakt mit Wasser. Ebenso empfiehlt es sich in dieser Zeit auf heißes Duschen oder Saunagänge zu verzichten.
Bitte zupfe, reibe oder reiße nicht an der Wimpernverlängerung! Du bekommst ein Pflegebürstchen mit nach Hause, damit können die Wimpern gebürstet werden. Verzichte zusätzlich in den ersten 48 Stunden auf Schminke wie Mascara (Wimperntusche), Make-up Entferner oder andere Pflegeprodukte damit die Klebestelle richtig durchtrocknen kann.

 

9. Kann ich meine Mascara (Wimperntusche) verwenden?  
Am besten verzichtest Du ganz auf Mascara (Wimperntusche). Die Biegungen Deiner Wimpernverlängerung kannst Du mit Deinem Lashstylistin nach Deinen Vorlieben auswählen. Falls Du dennoch nicht auf die Mascara verzichten möchtest, kannst Du unsere spezielle Mascara nach 48 Stunden verwenden. Bitte verwende ausschließlich die Mascara aus unserem Studio. Herkömmliche Wimperntuschen können im schlimmsten Fall den Wimpernkleber auflösen.

 

10. Welche Produkte lösen den Wimpernkleber?
Vermeide jeglichen Kontakt mit Produkten, die wir Dir nicht in unserem Studio als wimperngeeignet ausgewiesen haben.
Jegliche Reiniger auf Ölbasis oder Make-up-Tücher, Shampoos, Gesichtsseife usw …
Spreche uns gerne darauf an! Über unsere Pflegeprodukte klärt Dich unser Fachpersonal gerne auf.

Zuletzt angesehen